EIN KONZERT IM BÖRSENSAAL - Das wäre doch was...
Auf dem heute nicht mehr bebauten Augsburger Rathausplatz stand bis zur Zerstörung 1944 das 1828-30 errichtete Börsengebäude. Vom Börsensaal, in dem seit 1930 Konzerte stattfanden, existiert nur eine einzige, im Stadtarchiv Augsburg aufbewahrte Fotografie. Auf eine Green Screen projiziert zeigt sie den Raum dreidimensional. Der so „rekonstruierte“ Börsensaal bietet im Video die Kulisse für ein Konzert der besonderen Art.